Innovative Energieeinsparung mit MainTec Produkten

Sanierung: Besseres Licht, weniger Kosten

Traditionelle Glühbirnen sind heute fast gänzlich aus unserem Leben verschwunden. Ihr hoher Energieverbrauch beruhte auf der Tatsache, dass nur etwa 5 Prozent der Energie in Licht umgesetzt wurde, während die restliche Energie in Wärme umgesetzt und abgestrahlt wurde. Dem Verbraucher stehen heute drei Alternativen zur Auswahl: Energiesparlampen, Halogenlicht und LED Lampen. Halogen liegt in den Energiewerten etwa zwischen den herkömmlichen Glühbirnen und den Energiesparlampen. Die LED Lampen erweisen sich heute als beste Lösung. Sie haben eine lange Lebensdauer bei einem niedrigen Energieverbrauch und strahlen dabei ein warm-weißes Licht aus. Im Gegensatz zu den Leuchtstoffröhren der Energiesparlampen sind die LED´s quecksilberfrei.

 

Die folgende Abbildung zeigt die häufigsten Sockelformen von Glüh-, Energiespar-, Halogen- und LED-Lampen.

Das von Lampen abgestrahlte Licht besitzt eine Eigenfarbe, die sogenannte Lichtfarbe. Sie wird bestimmt durch die Farbtemperatur in Kelvin (K). Je höher die Temperatur, desto weißer die Lichtfarbe. Die Farbtemperatur (Lichtfarbe) wird in Kelvin gemessen. Warmes Licht eignet sich für Bereiche, die eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlen sollen z. B. im Wohnzimmer. Dafür sind Lampen mit einem Wert von 2500K (extra warmweiß) bis 2700K (warmweiß) geeignet. Für einen Raum mit sachlicher Atmosphäre wie Küche, Flur oder Arbeitszimmer eignen sich Werte von 4000K (neutralweiß) bis 6500K (tageslichtweiß). Das Licht von Lampen gleicher Lichtfarbe kann unterschiedliche Farbwiedergabeeigenschaften besitzen. Grund dafür ist die unterschiedliche spektrale Zusammensetzung der Lichtfarbe. Daher ist es auch nicht möglich, aus der Lichtfarbe einer Lampe auf die Qualität ihrer Farbwiedergabe zu schließen.

 

Deshalb werden zukünftig folgende Angaben auf Lampenverpackungen zu finden sein:

- Watt(W): die bekannte Wattangabe zeigt die elektrische Leistungsaufnahme,

also den Stromverbrauch an

- Lumen (lm): dieser Wert für den Lichtstrom gibt an, wie hell eine Lampe ist

- Vergleichswert: welcher klassischen Glühlampe die Lampe entspricht (in W)

- Lebensdauer: Angabe in Stunden und Jahren (bei drei Stunden Betrieb pro Tag)

- Schaltzyklen: wie oft kann eine Lampe an- und ausgeschaltet werden, ohne

Schaden zu nehmen

- Lichtfarbe: Wert für die Farbtemperatur mit der Einheit Kelvin (K), siehe oben

- Farbwiedergabeindex Ra: (freiwillig) wie naturgetreu das Licht der Lampe die

Farben der beleuchteten Gegenstände wiedergibt.

 

Das ist aber, wie gesagt, noch Zukunftsmusik. Einstweilen muss man sich noch mit Leistungsangaben wie LUX, Lumen und Candela herumschlagen. Und wenn Sie Ihre Lampe aus einzelnen LEDs selbst bauen wollen, haben Sie nur diese Angaben und keinen Vergleichswert. In der folgenden Übersicht soll kurz erklärt werden, was diese Begriffe bedeuten. Für alle Masszahlen gilt, je höher der Wert der Angabe, um so heller ist die Lampe.

 

Lumen [lm] - Lichtstrom

Lumen ist die Einheit des Lichtstroms. Es bezeichnet die pro Sekunde abgestrahlte Leistung im Wellenbereich des sichtbaren Lichtes. Als photometrische Einheit berücksichtigt das Lumen die Empfindlichkeit des menschlichen Auges: Zwei baugleiche Lichtquellen werden als gleich hell wahrgenommen, wenn sie den gleichen Lichtstrom aussenden (farbunabhängig). 1 Lumen ist definiert als der Lichtstrom einer 1,464 mW starken, 555 nm-Lichtquelle mit 100% Wirkungsgrad. Eine 1,464 mW starke rote Lichtquelle liefert nur etwa 0,1 lm, da das Auge im Roten nur 10% seiner maximalem Empfindlichkeit besitzt. Einige Vergleichsangaben:

- Eine 60-Watt-Glühlampe hat einen Lichtstrom von 600 lm

- Eine 100-Watt-Glühlampe hat einen Lichtstrom von 1500 lm

- Eine 40-Watt-Leuchtstoffröhre hat einen Lichtstrom von 2300 lm

- Eine 100-Watt-Quecksilberdampflampe hat einen Lichtstrom von 4500 lm

- Eine 2-kW-Metall-Halogendampflampe hat einen Lichtstrom von 200000 lm

 

MainTec GmbH
Licht- und Energietechnik

Schwetzinger Strasse 10
68753 Waghäusel

Mobil: 0151 - 124 22119
Fax: 07254 - 955 611
info@maintec-energietechnik.de


50 % höhere Lichtausbeute

Umbau HQL auf NDL mit
MainTec 9000
...mehr lesen

Energieeffiziente Leuchtmittel

Informieren Sie sich über die neuste und optimalste Lichtfarbe,
...mehr lesen

Inhaltsverzeichnis | Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsbedingungen

© 2010 MainTec